Kategorie-Archiv: Test

Der neue VW Polo im Selbsttest: Nürnberg – Nizza mit nur einer Tankfüllung

Der VW Polo Blog kehrt aus seiner kurzen Sommerpause zurück: Und das natürlich mit ein paar Fakten aus meinem Selbstversuch: Mit dem neuen VW Polo ging es von Nürnberg nach Nizza, mit der Fähre nach Korsika – und natürlich wieder zurück.

Das Erstaunlichste dabei: Ich bin mit meinem VW Polo 6R (90 PS, 1.6l) tatsächlich mit einer Tankfüllung von unserem Startpunkt in Nürnberg direkt nach Nizza gekommen. 950 Kilometer bei einem Durchschnittsverbrauch von 5,1 Liter auf 100 Km – und das trotz absolut vollbeladenem Auto und fahrakrobatischen Späßen wie dem San Bernandino-Pass.

Insgesamt hat sich  mein Polo echt gut gemacht: Knapp 3.500 km habe ich in gut zwei Wochen runter, jeweils eine Tankfüllung hin und zurück, dazu ein paar Mal Zwischentanken (je nach Preis) auf Korsika selber (ist mit 1,40 €/Liter auch noch im Rahmen). Der Durchschnittsverbrauch insgesamt lag wie gesagt bei 5,1 Liter/100 km. Natürlich höher bei der Umrundung vom „Cap Corse“ (Nord-Spitze Korsika mit tollen Serpentinen) und bis auf 4,2 Liter/100 km runter bei erlaubten 110 km/h in der Schweiz

Ein toller Urlaub, bei dem mir der Polo mal wieder gute Dienste geleistet hat. Als kleine Belohnung hab ich ihn sogar zweimal bei einer SB-Waschanlage gesäubert, die Mückenreste und der Bremsstaub war nicht mehr feierlich. Das Nervigste übrigens: Die lästigen Bremshügel und -aufbauten in und vor jedem noch so kleinen korsischen Dörfchen – ich habe praktisch mit meinen Stoßdämpfer gelitten.

Das war also die Sommerpause vom Polo Blog – ab sofort gibt es wieder aktuelle News, Infos und Tipps rund um den VW Polo. Und vielleicht wollt ihr ja auch Eure Urlaubserfahrungen mit eurem neuen VW Polo hier teilen.

Tipp: Online günstige Lichtmaschine für den VW Polo kaufen

Nachdem meine Empfehlungen zu den Polo-Ersatzteilen ganz gut ankamen, habe ich nun erneut die Möglichkeit über einen Ersatzteile-Shop zu berichten. Die Themen Chiptuning und Bremsscheiben für den Polo habe ich bereits beackert, deshalb nehme ich mich heute mal der Lichtmaschine an.

Bei wem schon mal die Elektrik den Dienst verweigert hat oder der Polo einfach nicht mehr ansprang, weiß dass die Lichtmaschine eines der wichtigsten und leider auch anfälligsten Bauteile ist. Wenn die Lichtmaschine defekt ist und man in den sauren (teuren) Apfel beißen muss, um sie zu ersetzen, ist froh wenn er günstige Ersatzteile in Originalqualität bekommt.

Originale Lichtmaschinen – aber generalüberholt
Für diesen Fall habe ich beispielhaft den Lichtmaschinen-Shop unter lima-shop.de ausgemacht, der qualitativ hochwertige Bosch Lichtmaschinen anbietet, die ebenso wie die notwendigen, zusätzlichen Ersatzteile allesamt generalüberholt wurden. Jede Bosch Lichtmaschine wird nach dem Reparieren auf Funktion und Leistung getestet und erhält ein Prüfsiegel mit der Unterschrift des Prüfers.

Generalüberholt heißt in diesem Fall, dass bei der Lichtmaschine für das Auto alle Verschleißteile wie z.B. Kugellager, Schleifringe, Regler, Dioden, Lagersitze, Riemenscheiben usw. geprüft und bei Defekt oder Verschleißanzeichen während der Reparatur gegen neue Qualitätsteile ersetzt wurden. Dies ermöglicht es, die Kosten der Instandsetzung für eine Lichtmaschine auf ein Minimum zu senken.

Bis zu 40% Ersparnis und Garantieverlängerung möglich
So bietet der Shop z. B. Teile wie eine Gleichstromlichtmaschine teilweise um 40% günstiger als die unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller bei den originalen Ersatzteilen an. Auf Wunsch (und gegen Aufpreis natürlich) ist auch eine Garantieverlängerung von 2 auf 3 Jahre möglich.

Was ich richtig gut finde, ist dass der Shop auch gleich ein Forum mitanbietet, bei dem Reparaturtipps, Anleitungen und Fragen diskutiert werden können. Das kenne ich so bisher nicht und halte ich für einen tollen Kundenservice über die „normale“ Beratungsleistung“ hinaus.

Ich hoffe nicht, dass mein Polo sobald eine neue Lichtmaschine braucht, aber es ist gut zu wissen, wo man im Internet günstig an solche Teile rankommt. Und es zeigt sich, dass man sich mit bestimmten Kundenvorteilen (wie etwa der Nutzung eines Forums und die Möglichkeit zusätzliche Garantieleistungen zu erhalten) als Online-Ersatzteile-Anbieter von der zumeist großen Konkurrenz abheben kann.

Der neue VW Polo im Vergleichstest gegen den Ford Fiesta und Opel Corsa (Video)

Nach langer Zeit mal wieder ein Video von einem Vergleichstest des neuen VW Polo. Diesmal steigt unser Liebling gegen den Ford Fiesta und den Opel Corsa in den Ring.

Ein schöner Test von Auto BILD, der auch endlich mal wieder etwas ausführlicher ist. Und nein, ich sage Euch diesmal nicht, wer als Sieger aus diesem Vergleichstest herausgeht – schaut lieber selbst:

VW Polo R WRC: Rallyeversion gegen Serienmodell im Vergleichstest (mit Video)

Zugegeben, die Redaktion von AutoBild hat interessante Versuchsanordnungen: Sie lässt die Straßenversion des VW Polo R WRC im Test gegen den Rallye-Boliden antreten – und das in der Weltstadt Solingen.

Eine gewisse Überdimensionierung des Rallye-WRC für die Solinger Straßenverhältnisse ist wohl nicht von der Hand zu weisen, aber auf den Artikel sei dennoch verwiesen (auch wenn er nur als Online-Artikel stark verkürzt daher kommt).

Aber: Ein Video gibt es auch noch dazu – und das kann sich wirklich sehen lassen. Viel Spaß beim Test der beiden Power-Polos: Hier geht´s zum Video (sobald es das bei YouTube gibt, wird es in den Artikel eingebettet).

Round-Up: Fahrberichte zum VW Polo Blue GT / VW will Verbauch des Polo deutlich senken

Es sind wieder ein paar Test- bzw. Fahrberichte zum VW Polo Blue GT eingetrudelt. Sowohl die WAZ („Kräftig aber zurückhaltend“) als auch das Magazin Auto, Motor und Sport („Sparen auf die Schnelle“) hat nur lobende Worte für den jüngsten Polo-Abkömmling aus dem Hause Volkswagen übrig.

Zum Thema Polo übrigens noch folgende Meldung: Laut motorvision.de will Volkswagen die CO2-Emissionen des Polo bis 2020 um über ein Drittel senken. Der Flottenverbrauch der Baureihe soll dann durchschnittlich etwa 3,5 Liter auf 100 km betragen. Damit werden pro Kilometer 82 Gramm CO2 ausgestoßen.

Um dieses ehrgeizige Ziel zu erreichen muss der Polo deutlich an Gewicht verlieren. Volkswagen will deshalb leichtere Spezialstähle einsetzen. Zum Vergleich: Das aktuelle Basismodell mit 44 kW/60 PS wiegt 1.067 Kilogramm und stößt 128 g CO2/km aus.


Video: Auto, Motor und Sport

Fahrbericht und Test zum neuen Polo BlueGT

Wieder ein neuer Fahrbericht zum neuen VW Polo BlueGT – diesmal aber eher aus der Blogger-Ecke, denn auf mein-auto-blog.de wird munter getestet und gefachsimpelt.

Und das nicht ohne charmante Nebeneffekte: Da kann aus dem getesteten VW Polo BlueGT schon mal schnell ein Polo BlueMotion werden. Aber durchaus lustig und verständlich – da kann man schon mal durcheinander kommen bei den ganzen Autos, die man so unterm Test-Hintern hat…

VW Polo Blue GT: Test, Fahrbericht und Technik-Details

Der neue VW Polo Blue GT schlägt hohe Wellen. In einem ersten Presseartikel hatte ich bereits über den Blue GT mit Details zu Ausstattung, Technik und Preisen berichtet.

Da Bilder aber bekanntlich mehr als Worte sagen, gibt es nun nachfolgend die volle Ladung an Video-Fahrberichten, Tests und einen informativen Technik-Beitrag zur Zylinderabschaltung im neuen VW Polo Blue GT. Viel Spaß damit!

Der neue Polo gegen den VW Up im Vergleich

Eigentlich kann sich Volkswagen nicht beklagen: Der neue VW Polo verkauft sich super, die Vergleichstests entscheidet er regelmäßig für sich und die Zulassungszahlen sprechen eh für ihn.

Aber nun droht dem neuen VW Polo Konkurrenz aus dem eigenen Haus: Ob der neue VW Up seinem etablierten, aber deutlich teureren Bruder VW Polo den Rang abläuft oder ob auch dieser Test zugunsten des Polo 6R ausgeht, erfahrt ihr im Testbericht der Zeitschrift „Auto, Motor Sport“.

Und wem das zu lange dauert, der kann sich gleich hier das Fazit des Vergleichtests anschauen. Ratet mal, wer gewonnen hat…