VW zeigt sich auf der Auto China 2014 innovationsstark

Auf der Pekinger Automesse versorgt VW den asiatischen Automobilmarkt mit neuen Impulsen. Zu den Highlights zählen der PS-starke Golf R 400, der neue Touareg und die aufsehenerregende Designstudie New Midsize Coupé. Mit der Serie eletric-up! Betonte der Wolfsburger Konzern überdies, wie wichtig ihm nachhaltige Antriebskonzepte sind.

Die neue Kraft – der Golf R 400

Nachdem sich die letzte Golf-R-Ausgabe bereits mit starken 300 PS präsentierte, setzt der Nachfolger noch einen drauf. Der in Peking präsentierte Golf R 400 hat ganze 400 PS unter der Motorhaube. Damit durchbricht der Fahrer die 100-km/h-Grenze in nur 3,9 Sekunden. Eine elektronische Einbremsung erfolgt erst bei 280 km/h.

Für die optimale Übersetzung der Leistung auf die Straße ist ein Doppelkupplungsgetriebe mit sechs Gängen verantwortlich. Daneben kommen ein permanenter Allradantrieb und ein 2,0 Liter großer TSI-Motor zum Einsatz.

E-Mobilität in China

Auf der Messe betonte VW-Vorstandsvorsitzender Martin Winterkorn den Anspruch des Konzerns, das Reich der Mitte mit elektronischen und hybriden Innovationen zu versorgen. Modulare Baukästen sollen künftig in allen chinesischen Fabriken zum Einsatz kommen. Mit ihnen ist es möglich, Modelle vorangegangener Serien auf E-Betrieb umzurüsten. Die Vorreiterrolle VWs wird nicht zuletzt durch den Umstand begründet, dass sich bereits heute 17 Autos zu den „Besonders energiesparenden Fahrzeugen“ zählen dürfen.

Nicht anders dürfte es den in diesem Jahr startenden Modellen e-up! und e-Golf ergehen. Im nächsten Jahr folgen der Audi A3 e-tron und der Golf GTE.

VW baut sein Händlernetz aus

Eine positive Absatzentwicklung in China erwartet man sich auch vom Ausbau des Händlernetzes. Sind es im Moment noch 2.400 Partner, sollen es in 4 Jahren bereits 3.600 sein. Gelänge dies, wären über eine halbe Million Menschen in China bei Volkswagen beschäftigt. Winterkorn betonte in diesem Zusammenhang, dass China als größter Einzelmarkt eine entscheidende Rolle für die VW-Strategie 2018 spielt. Auch in diesem Jahr wolle man ein zweistelliges Wachstum erreichen und über 3,5 Millionen Fahrzeuge an chinesische Fahrer ausliefern.

Ein Gedanke zu „VW zeigt sich auf der Auto China 2014 innovationsstark

  1. Der Polo ist einfach eines der besten Stadtautos für mich. Immer technisch vorne mit dabei, elegant, spritzig und in jeder Generation wiederzuerkennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *